die gewinner:innen der tankstelle bühne 2021

 

ANNA EBERLE, INES MARITA SCHÄRER, JULIA SKOF, ANDREA UHL: RESORT

Resort ist eine performative Expedition in das Treiben einer simulierten Ökosphäre. Während draussen die Gletscher schmelzen, nehmen wir uns drinnen eine Auszeit. Willkommen in der Therme. Vier Frauen, denen das Zeitgefühl abhandengekommen ist, widmen sich in einer feuchtwarmen Welt dem Wohlbefinden ihres Körpers, um sich von den Strapazen des Umweltbewusstseins zu erholen. Wir stürzen von dunklen, vernebelten Dampfbädern in fluoreszierendes Licht, durch karge weisse Schneelandschaften ins innerste Treiben von Gedanken. Eine Aufführung zwischen Hörstück und Performance, zwischen immersivem Sound, dem Geräusch von schmelzenden Gletschern und bewegten Bildern.

MATTHIAS KURMANN, DAVID WERNER: SUPERBOOST! (JOURNEY TO HOLLYWOOD)

David und Matthias sind mittelmässig erfolgreiche Schauspieler. Sie hangeln sich von Job zu Job und kommen gerade so über die Runden. Ihre Schauspielerkarrieren brauchen einen Boost! Deshalb wollen sie von den Grossen lernen, der Crème de la Crème, den absoluten Megastars: Dwayne «The Rock» Johnson, Chris Hemsworth, Hugh Jackman uvw. Die Sache ist klar: Wer als Schauspieler viel Geld verdienen will, muss an seine Grenzen gehen und richtig hart trainieren. Denn Superheldenfilme brauchen Superheldenkörper!

Von und mit: Matthias Kurmann & David Werner. Video: Cassandra Schurtenberger. Oeil Extérieur: Carmen Bach.

LENA STEINEMANN, ALINE STÄHELI, CORNELIA ZIERHOFER, FANNY ZIHLMANN, SARAH PALIN, DEBORAH LARA SCHAEFER: CARE IN PROGRESS

Wecken, waschen, Wunde säubern. 5 Minuten. Weiter. Care in Progress ist ein Stück über Pflege. Pflege als performativer Akt mit klar geregelten Abläufen und einer strengen Rollenverteilung. Jetzt, in einer Zeit, in der Berührungen riskant sind, ist die Nähe von Theater und Pflege umso mehr spürbar. Fanny Zihlmann, die das Projekt initiiert hat, arbeitet neben ihren Theaterprojekten für die Spitex. Im Stück steht sie auf der Bühne. Mit Elastofix, Medikationsset und Spitalbett ausgerüstet, erzählen sie und ihre Co-Performerinnen Lena Steinemann und Sarah Palin die Alltagsgeschichte einer pflegebedürftigen Person, die im Sterben liegt. Und das mitten in der politischen Debatte darüber, was Care/ona kosten darf. Und wert sein muss.

Konzept: Fanny Zihlmann, Deborah Lara Schaefer. Performance: Fanny Zihlmann, Lena Steinemann, Sarah Palin. Regie & Text: Deborah Lara Schaefer. Ausstattung: Cornelia Zierhofer, Sophie Schmid. Oeil Extérieur & Kommunikation: Aline Stäheli


 

 

 

Zentralschweizer Nachwuchsplattform Buehne
Ein Projekt von Südpol, Kleintheater Luzern und Chäslager Stans